Wie wir der MMS wieder zu Klarheit und Richtung verholfen haben.

T-Systems Multimedia Solutions (MMS)

MMS_Kategorie@4x

Die Telekom-Tochter T-Systems Multimedia Solutions (MMS) begleitet selber Großkonzerne und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation.

AUFGABE

Um den eigenen Transformationsprozess nach außen erfahrbar zu machen und die eigenen rund 2000 Mitarbeiter:innen möglichst kollaborativ zu beteiligen, hat sich das Unternehmen an uns gewandt. Die Fragestellung lautete:

Wie können wir innerhalb der bestehenden Konzern-Markenarchitektur eine klare und zukunftsweisende Positionierung schaffen?

MMS_Nico_Lange_@x1

»Fuenfwerken eignete sich für dieses Vorhaben vor allem aufgrund des designorientierten Arbeitsprozesses und der verwendeten Methoden«.

NICO LANGE, HEAD OF MARKETING & COMMUNICATIONS BEI MMS

UMSETZUNG

Im ersten Schritt haben wir ein interdisziplinäres Kernteam aus MMS-Mitarbeiter:innen aus Marketing, Customer Experience und Human Resources, sowie Fuenfwerken-Expert:innen aus Design, Strategie, Design Thinking und Prototyping gebildet.

»Unsere Mitarbeitenden haben ein großes Mitbestimmungsrecht, und wir setzen stark auf Kollaboration«, erklärt Julia Ahlers, Head of Customer Experience. Mit diesem Ansatz waren sie bei Fuenfwerken genau richtig.

MMS_Interviews-2

Nach einem gemeinsamen Kick-off zur Definition der Kernaufgabe führte unser Research-Team lange Interviews mit Mitarbeitenden sowie externen und internen Kund:innen. Aus den konsolidierten Ergebnissen dieser Gespräche kristallisierten wir sogenannte Fields of Opportunity.

MMS_Fuer_morgen_Screen@2x

Klarheit hat hier ein Why-How-What-Framework geschaffen, anhand dessen die Vision und die Mission des Unternehmens herausgearbeitet wurden. »Experience Beyond Digital« – dieser Satz bringt als Ergebnis der gemeinsamen Arbeit auf den Punkt, wofür die MMS steht. Erlebnisse, die weit über die digitale Welt hinaus Wirkung haben.  

Nun war es an uns, die Ideen visuell in eine Identität zu übersetzen. »Den fließenden Übergang von strategischen Überlegungen zur praktischen Umsetzung zu gestalten ist eine besondere Fähigkeit von uns«, sagt Johannes Pohlen, Director Brand Activation bei Fuenfwerken. Daraus ergaben sich eine Reihe weiterer Projekte, wie die Ausarbeitung von Tonality Guidelines, Skizzen für die neue Website oder die Entwicklung einer Bildsprache. Die ersten Ideen wurden beim Jahres-Kick-off 2021 vorgestellt.

MMS_Sticker_Gruppe@2x

ERFOLG

Bottom-up-Prozess für mehr Identifikation

Der Erfolg des Projektes stand klar im Zeichen der Co-Creation. »Wir haben immer im Ping-Pong mit dem Kunden gearbeitet, regelmäßig über Zwischenstände diskutiert und gemeinsam definiert, wie es weitergeht«, erklärt Johannes Pohlen. Begleitet wurde der Prozess durch kollaborativ genutzte Online-Whiteboards, die im Laufe des Projekts immer umfangreicher wurden.

MMS_Sticker_Sriracha-2
MMS_Digital_Life_Komp@2x

»Das Feedback nach der finalen Präsentation war durchgehend positiv – auch von jenen Mitarbeitenden, die nicht direkt in den Prozess miteinbezogen waren. Und alle Corporate-Design-Vorlagen wurden sofort genutzt. Ich habe noch nie so einen schnellen Roll-out erlebt!«

– JULIA AHLERS, HEAD OF CUSTOMER EXPERIENCE BEI MMS

MMS_Julia_Ahlers-1

Das Projekt hat laut Julia Ahlers – angefangen beim Purpose bis hin zur alltäglichen Arbeit und der Unternehmenskultur – vielfältige Auswirkungen gehabt. »Wir fragen uns immer, wie sich ›Experience Beyond Digital‹ auf unsere Arbeit übertragen lässt und denken viel mehr über die Wirkung auf unsere Kund:innen nach«. Solche Ergebnisse erzielt man mit einer Arbeitsweise, die sich an Designprinzipien orientiert. 

MMS_Sticker_Experience_Beyond_Script-2
MMS_Zitate_v3_rgb_hoch
FUENFWERKEN_schwarz_RGB

Berlin
Paul-Lincke-Ufer 42
10999 Berlin
T +49 30 629089-0

München
c/o Impact HUB
Gotzinger Str. 8
81371 München
M +49 151 2418 7765

Wiesbaden
Wilhelmstr. 30
65183 Wiesbaden
T +49 611 58027-0

#DesigningMeaningfulFutures
Impressum und Datenschutz
© 1997–2022 Fuenfwerken Design AG

Back to top Arrow